Direkt zum Seiteninhalt springen

Die PD bietet bundesweit Beratungs- und Managementleistungen zu allen Fragen moderner Verwaltung und Infrastruktur an. Unsere Auftraggeber sind ausschließlich Bund, Länder, Kommunen sowie andere öffentliche Körperschaften und Einrichtungen. Nicht zuletzt ist die PD selbst zu 100 Prozent in öffentlicher Hand und kann daher ohne vorherige Ausschreibung beauftragt werden.

Wir sind der Inhouse-Berater der öffentlichen Hand.

Unsere Themen

Unsere Beratungs- und Managementleistungen geben Antworten auf Fragen zu aktuellen Herausforderungen der öffentlichen Verwaltung.

Auswahl beratener Projekte

Vorteile der Inhouse-Vergabe

Sie möchten die umfangreiche Beratungs­kompetenz der PD nutzen? Dann befinden Sie sich in guter Gesellschaft! Bund, Länder und Kommunen sowie viele weitere öffent­lichen Einrichtungen profitieren bereits davon. Jedem neuen Gesellschafter steht die flexible Inhouse-Beratung sofort zur Verfügung – ohne Ausschreibung und speziell für die öffentliche Hand.

Insbesondere bei der Verwaltungs­moder­nisierung, im Hochbau, bei IT- oder Dienst­leistungs­projekten begleitet die PD seit vielen Jahren erfolgreich die unter­schied­lichsten Auftraggeber der öffentlichen Hand. Profitieren auch Sie als Gesellschafter der PD von den Vorteilen der Inhouse-Beratung!

Zwei Personen schauen sich ein Dokument am Schreibtisch an.

Auswahl unserer Gesellschafter

Bitte prüfen Sie, ob Sie öffentlicher Auftraggeber im Sinne des § 99 des Gesetzes gegen Wett­bewerbs­beschrän­kungen (GWB) sind. Dies ist Voraussetzung, um (auch mittelbarer) Gesell­schafter der PD zu werden.

Der Erwerb von Geschäfts­anteilen der PD erfolgt durch einen notariellen Kauf- und Abtretungs­vertrag zwischen der Bundes­republik Deutsch­land und dem Erwerber. Außerdem treten neue Gesell­schafter der bestehenden Gesell­schafter­verein­barung sowie der Eck­punkte­verein­barung mit der PD bei.

Sofern Sie Interesse an dem Erwerb von Geschäftsanteilen haben, wenden Sie sich bitte direkt an uns. Wir informieren Sie gerne über den Prozess und leiten Ihr Kaufinteresse an das Bundesministerium der Finanzen weiter.

Die Einzelheiten des Kauf- und Abtretungs­vertrages werden zwischen dem Interessenten und dem Bundes­finanz­ministerium besprochen. Bitte prüfen Sie auch, welchen Zustimmungs­erforder­nissen Ihr Beteiligungs­vorhaben, beispielsweise aufgrund von Kommunal- oder Landesrecht unterliegt.

Nach Unterzeichnung aller Verträge und der Zahlung des Kauf­preises wird der neue Gesell­schafter in die Gesell­schafter­liste eingetragen. Nun können sämtliche Beratungs­leistungen der PD ohne Aus­schreibung in Anspruch genommen werden!

Werden Sie ein Teil der PD!

Sie arbeiten gern inter­disziplinär – in einem starken Team mit den besten Köpfen?

Dann möchten wir Sie kennen­lernen! Wir sind immer auf der Suche nach neuen Persönlich­keiten für unsere Berater­teams oder unsere internen Arbeits­bereiche.

Wir freuen uns auf Sie!

Vier Mitarbeiter der PD bei einer Besprechung am Laptop

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu