Direkt zum Seiteninhalt springen

Presse

Newsletter Blickpunkt PD

In unserem monatlich erscheinenden Newsletter „Blickpunkt PD“ stellen wir Ihnen exemplarisch einige Projekte vor, die wir gemeinsam mit unseren öffentlichen Gesellschaftern und Kunden durchführen.

Unsere Projektberichte spiegeln die ganze Breite des Beratungsspektrums der PD wieder. Wir möchten Anregungen geben, wie sich bessere Verwaltungsarbeit und moderne Infrastruktur im Zusammenspiel aller Beteiligten umsetzen lassen. Und wir möchten Sie einladen, mit uns über diese Themen ins Gespräch zu kommen.

Zudem enthält „Blickpunkt PD“ aktuelle Nachrichten aus unserem wachsenden Unternehmen und dem Netzwerk mit Partnern, das wir kontinuierlich ausbauen.

Pressemitteilungen

Die BBB Infrastruktur GmbH & Co. KG ist Gesellschafter der PD

Im April 2019 hat die BBB Infrastruktur GmbH & Co. KG Anteile an der PD erworben und nutzt damit künftig die Leistungen der PD im Rahmen der Inhouse-Vergabe.

Die BBB Infrastruktur GmbH & Co. KG verwaltet die Liegenschaften der Bäder in Berlin. Sie ist eine Schwestergesellschaft der Berliner Bäder-Betriebe (Anstalt öffentlichen Rechts) und wurde 2006 gegründet, nachdem das Abgeordnetenhaus von Berlin das Bäderanstaltsgesetz geändert hatte. Seither sind die Infrastruktur und...

mehr erfahren

Mettmann erwirbt Anteile an der PD

Die nordrhein-westfälische Stadt Mettmann ist ein neuer kommunaler Gesellschafter der PD. Die Stadt folgt damit dem Kreis Mettmann, der bereits seit September 2017 zu den Gesellschaftern der PD gehört.

Als Gesellschafter kann die Stadt Mettmann die Vorteile der ausschreibungsfreien Beauftragung der PD in vollem Umfang nutzen.

Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Stadt Mettmann!
 

mehr erfahren

Neuer Gesellschafter der PD: Die Stadt Leverkusen

Die Stadt Leverkusen in Nordrhein-Westfalen ist seit April 2019 Gesellschafter der PD. Zahlreiche Kommunen des Landes sind bereits Gesellschafter der PD, seit Januar 2018 ist die PD auch in Düsseldorf mit einem Büro vertreten und damit noch näher an ihren Gesellschaftern vor Ort.

Als Gesellschafter kann Leverkusen die Vorteile der ausschreibungsfreien Beauftragung der PD in vollem Umfang nutzen. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Stadt Leverkusen!
 

mehr erfahren

Die PD in der Fachpresse

Als Inhouse-Berater der öffentlichen Hand erhalten wir exklusive Einblicke in Verwaltungsarbeit.

Gemeinsam mit unseren öffentlichen Gesellschaftern und Kunden möchten die Zufriedenheit der Bürger, Unternehmen und Mitarbeiter mit den Verwaltungsleistungen steigern und Projekte antreiben, die Potenzial besitzen.

Über unsere Projekte und die von uns genutzten Methoden berichten wir regelmäßig in Fachpublikationen. Diese Beiträge bieten wir Ihnen auf unserer Fachpresseseite zum Download an.

Wir freuen uns auf Ihre Fragen, Anregungen und Ihre Erfahrungen!

Fachdialog 2018: Digitalisierung

Der Tagungsband „Im Dialog: Verwaltung“ präsentiert Höhepunkte des zweitägigen Austausches des PD-Beirats im April 2018: Chancen und Risiken der Digitalisierung, Einblicke in die praktische Umsetzung und Ausblicke in die Zukunft der digitalen Verwaltung.

Die Beiträge untersuchen das Thema Digitalisierung aus unterschiedlichen Blickwinkeln. So werden unter anderem die Chancen und Risiken der Digitalisierung für die kommunale Leistungserbringung und für die Vereinfachung komplexer Verwaltungsverfahren beleuchtet. Die notwendigen Schritte zur Umsetzung des E-Government-Gesetzes thematisiert ein aussagekräftiges Praxisbeispiel. Fundierte Exkurse über innovative Technologien und Künstliche Intelligenz zeigen zudem auf, wie die Zukunft einer digital arbeitenden Verwaltung aussehen könnte.

Der Fachdialog fand am 18. und 19. April 2018 in Berlin statt.

Der Tagungsband „Im Dialog: Digitalisierung“ untersucht das Thema Digitalisierung aus unterschiedlichen Blickwinkeln. So werden unter anderem die Chancen und Risiken der Digitalisierung für die kommunale Leistungserbringung und für die Vereinfachung komplexer Verwaltungsverfahren beleuchtet.

Die notwendigen Schritte zur Umsetzung des E-Government-Gesetzes thematisiert ein aussagekräftiges Praxisbeispiel. Fundierte Exkurse über innovative Technologien und Künstliche Intelligenz zeigen zudem auf, wie die Zukunft einer digital arbeitenden Verwaltung aussehen könnte.

Einführung

Aus den Fachausschüssen

Impulsvorträge

Gespräch

Pressekontakt

Porträtfoto von Anja Tannhäuser

Anja Tannhäuser Leiterin Marketing und Kommunikation Nachricht schreiben

+49 30 257679-139 Friedrichstr. 149 10117 Berlin

Nachricht schreiben

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu