Direkt zum Seiteninhalt springen

Strategisches Prozessmanagement

Ihr Ziel:
Sie möchten Verwaltungsabläufe ganzheitlich managen und die Digitalisierung und den Personaleinsatz gestalten.

Unsere Lösung:
Das strategische Prozessmanagement der PD.

Personalknappheit infolge des demographischen Wandels, die fortschreitende Digitalisierung und auch die gestiegenen Ansprüche der Bürger sind Herausforderungen, die das Verwaltungshandeln schon gegenwärtig prägen.

Ein strategisches Prozessmanagement ist das Mittel der Wahl, um die damit verbundenen Aufgaben auch in Zukunft nachhaltig zu bewältigen. Dieses nimmt alle relevanten Abläufe der Verwaltungsarbeit ganzheitlich in den Blick, ermöglicht deren kontinuierliche Optimierung und bereitet den Weg für ein strukturiertes Wissensmanagement.

Zwei Puzzleteile werden von einer Person zusammen gebracht.

Unser Beratungsansatz

im strategischen Prozessmanagement:

„Die Beratung der PD hilft dabei, die Möglichkeiten eines strategischen Prozessmanagements für Ihre Behörde auszuloten und es Schritt für Schritt systematisch umzusetzen.“

Die Umstellung auf ein strategisches Prozessmanagement bietet viele Chancen und ist zugleich ein komplexes Vorhaben. Anlass ist zumeist ein konkreter Bedarf, etwa die Überlastung der Beschäftigten oder organisatorische Umstellungen. Davon ausgehend entwickeln wir in Abhängigkeit von den strategischen Zielen Ihrer Organisation den für Sie passenden Weg – und begleiten Sie auf Wunsch bei der Umsetzung.

  1. Festlegung strategischer Ziele: Aus der Behördenstrategie sowie ggf. aktuellen Herausforderungen wird der strategische Fokus des Prozessmanagements abgeleitet.
  2. Aufsetzen Roadmap: Erhebung der Prozesslandschaft sowie Kategorisierung und Priorisierung der identifizierten Prozesse im Hinblick auf den festgelegten strategischen Fokus. Entwicklung von Vorgehensmodellen und Spezifizierung ihres Nutzens je Prozesskategorie sowie Priorisierung der Handlungsbedarfe in einer Roadmap.
  3. Organisatorische Verankerung: Beschreibung notwendiger Rollen und Verantwortlichkeiten zur Umsetzung der Roadmap sowie zur dauerhaften Etablierung in der Organisation. Dazu werden Prozessindikatoren, Prüfroutinen und ergänzende Managementstandards (Berichte, Maßnahmen bei Abweichungen etc.) definiert.
  4. Auswahl Notation und Tool: Abgleich der Behördenbedarfe mit marktgängigen Standards und Werkzeugen für das operative Prozessmanagement sowie Empfehlungen zu einer einheitlichen Notation (z. B. BPMN 2.0) und zu der Beschaffung eines geeigneten Prozessmanagementwerkzeugs.

Leitfaden zum strategischen Prozessmanagement für die Bundesverwaltung

Die PD hat im Auftrag des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat (BMI) einen Leitfaden für strategisches Prozessmanagement erarbeitet.

Anhand zahlreicher Beispiele zeigt dieser auf, wie Sie bei der Einführung praktisch vorgehen sollten.

Ergebnisse und Nutzen für Ihre Organisation

Die folgenden Ergebnisse unterstützen Sie bei der Einführung eines strategischen Prozessmanagements in Ihrer Organisation:

  1. Prozess-Governance: Entwicklung eines Ordnungsrahmens, um Prozessmanagement zur Weiterentwicklung und Steuerung der Organisation zu nutzen.
  2. Roadmap: Ein spezifischer Fahrplan für die Umsetzung gibt Empfehlungen, welche Aufgaben und Abläufe prioritär anzugehen sind, um die strategischen Ziele Ihrer Organisation zu erreichen.
  3. Standardisierung der Prozessoptimierung: Der Einsatz einheitlicher Dokumentationsstandards und -werkzeuge schafft Transparenz in Bezug auf die Prozesslandschaft sowie einzelne Abläufe und ermöglicht ein strukturiertes Wissensmanagement.

Wir sind der Inhouse-Berater der öffentlichen Hand.

Ihre Ansprechpartner

Porträtfoto von Wigand Grabner

Wigand Grabner Direktor

+49 30 257679-152 Friedrichstr. 149 10117 Berlin

Nachricht schreiben

Hamed Maghsoudi-Ghomi Manager

+49 30 257679-0 Friedrichstr. 149 10117 Berlin

Nachricht schreiben

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu