Direkt zum Seiteninhalt springen

Entwicklung eines Arbeits­plans E-Government für die Kreis­stadt Mettmann

Auftraggeber Kreisstadt Mettmann
Projektziel Entwicklung eines Arbeitsplans „E-Government“
Beratungszeitraum September 2019 bis Februar 2020
Ergebnis Konzeption eines Umsetzungs- und Projektmanagementplans mit E-Government-Maßnahmen, Projekt-Steckbriefen und Umsetzungsorganisation

Das Projekt

Durch das Inkrafttreten des Onlinezugangsgesetzes (OZG) soll die Verwaltung in Deutschland beim Thema Digitalisierung aufholen und der Online-Zugang zu Verwaltungsleistungen ausgeweitet und verbessert werden. Von effizienteren Prozessen und einer besseren Vernetzung profitieren Bürger:innen und Verwaltung gleichermaßen. Allerdings stellen einige der gesetzlichen Änderungen – wie beispielsweise die Einführung einer elektronischen Aktenführung bis 2022 – die Verwaltungen vor große Herausforderungen. 

Das OZG wie auch das E-Government-Gesetz NRW (EGovG NRW) waren für die Kreisstadt Mettmann Auslöser für die Initialisierung eines Projektes, das darauf abzielte, schnellstmöglich Klarheit über die zu erfüllenden Vorgaben im Bereich E-Government zu bekommen. Vor dem Hintergrund begrenzter eigener Ressourcen bat die Kreisstadt Mettmann die PD um Unterstützung bei der Formulierung einer möglichst umsetzungsorientierten Handlungsanleitung für die Digitalisierung der Stadtverwaltung.

Im Rahmen ihrer Beratung entwickelte die PD für die Kreisstadt Mettmann einen „Arbeitsplan E-Government“, bestehend aus einem Umsetzungs- und Projektmanagementplan. Dieser beschreibt ein Handlungskonzept zur kurzfristigen und schnellen Einführung der erforderlichen E-Government-Maßnahmen.

Unsere Beratungsleistungen

Um die gesetzlichen Anforderungen schnellstmöglich erfüllen zu können, erarbeitete die PD einen Umsetzungs- und Projektplan für die nächsten zwei Jahre inklusive der Konzeption einer geeigneten Umsetzungsorganisation. Hierfür wurde zunächst die Ausgangslage des Kreisstadt Mettmann ausführlich analysiert.

Die Beratungsleistungen der PD umfassten im Einzelnen: 

  • Analyse der Ausgangslage durch Interviews mit maßgeblich im Projekt involvierten Akteurinnen und Akteuren sowie mittels Workshops und Dokumentenanalysen
  • Durchführung von drei Vertiefungs-Workshops zum Thema E-Government
  • Formulierung von Maßnahmen und Projektsteckbriefen
  • Erarbeitung des Umsetzungsplans
  • Initialisierung der Umsetzungsorganisation
  • Vorstellung der Ergebnisse im zuständigen Fachausschuss des Rates der Kreisstadt Mettmann

Die professionelle und zielorientierte Begleitung der PD hat einen auf unsere Ausgangslage abgestimmten Arbeitsplan hervorgebracht, an dem wir uns in der kommenden Zeit maßgeblich orientieren werden.“

Derya Can, Leiterin Stabsstelle Büro der Bürgermeisterin der Kreisstadt Mettmann

Kontakt

Porträtfoto von David Epp

David Epp Senior Manager

+49 30 257679-361 Georgenstr. 25 10117 Berlin

Nachricht schreiben
Portraitfoto von Michael Herth

©
Portraitfoto von Michael Herth

Michael Herth Senior Consultant

+49 30 257679-189 Hamborner Str. 55 40472 Düsseldorf

Nachricht schreiben

Thematisch verwandte Projekte:

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu