Direkt zum Seiteninhalt springen

Umsetzung des Digitalisierungsprogramms OZG@NBG im Jahr 2021

Frau am Schreibtsich vorm Laptop sitzend.
Auftraggeber Stadt Nürnberg
Projektziel Begleitung der Stadt Nürnberg bei der Umsetzung des Digitalisierungsprogramms OZG@NBG
Beratungszeitraum Seit Juni 2021
Ergebnis Erfolgreiche Verstetigung, Vertiefung und strategische Etablierung des Digitalisierungsprogramms OZG@NBG

Das Projekt

Deutsche Kommunen sind verpflichtet, die Anforderungen des Onlinezugangsgesetzes (OZG) bis Ende des Jahres 2022 umzusetzen. Basis für die Umsetzung bildet der „OZG Leistungskatalog“ des Bundes mit 575 priorisierten Leistungsbündeln, die eine unterschiedliche Anzahl von Einzelleistungen enthalten. Für die Stadt Nürnberg bedeutet dies die Umsetzung von über 1.000 Einzelleistungen. Um diese Einzelleistungen zu digitalisieren, hat die Stadt Nürnberg das Umsetzungsprogramm „OZG@NBG“ etabliert.

Nürnberg nimmt in Deutschland im Kontext des E-Governments eine Vorreiterrolle ein und wird regelmäßig in Studien und Fachbeiträgen zum Kreis der besten Stadtverwaltungen in Bezug auf die nutzerfreundliche Bereitstellung von Verwaltungsleistungen gezählt.

Auf diesem Weg begleitet die PD die Stadt Nürnberg bereits seit 2020 und hat in diesem Rahmen viele wichtige operative und methodische Grundlagen für die Stadt entwickelt. In diesem Projekt war es das Ziel, gemeinsam mit dem OZG-Programmbüro das Umsetzungsprogramm zu verstetigen und strategisch zu weiterzuentwickeln. Dafür wurden die Programmleitung und die Teilprogramme unterstützt.

Unsere Beratungsleistungen

Die PD unterstützt die Stadt Nürnberg im Programm „OZG@NBG“, um die Anforderungen des Onlinezugangsgesetzes umzusetzen. Im Rahmen eines agilen Projektsettings unterstützt die PD die Stadt Nürnberg flexibel und zielgerichtet.

Die Beratungsleistungen der PD umfassten im Einzelnen:

  • Strategische Beratung der Programmleitung zur Umsetzung des OZG-Programms und künftigen Weiterentwicklung
  • Begleitung der Teilprogramme bei der Umsetzung der OZG-bezogenen Anforderungen auf Dienststellenebene und Beratung zur nutzerzentrierten Digitalisierung von Verwaltungsleistungen
  • Durchführung von Prozessmanagement-Aktivitäten: Prozessaufnahme und -modellierung und Erstellung von Prozesslandkarten
  • Einführung agiler Methoden in ausgewählten Piloteinheiten
  • Moderation von Team- und Organisationsentwicklungsprozessen
  • Beratung zur nutzerzentrierten Digitalisierung von Verwaltungsleistungen

Unterstützung des Wissenstransfers zur internen Kompetenzentwicklung und -sicherung

 

„Genau wie die Stadt Nürnberg denkt PD Digitalisierung, Prozessoptimierung und Kundenkommunikation zusammen. Daher haben wir hier eine Partnerin gefunden, die uns sowohl bei strategischen Diskussionen als auch im konkreten 'doing' fachkundig und engagiert unterstützt!“

Michael Summerer, OZG-Programmmanager der Stadt Nürnberg

Ihr Kontakt

Porträtfoto von Lennart Strelau

Lennart Strelau Manager Nachricht schreiben

+49 30 257679-347 Georgenstr. 25 10117 Berlin

Nachricht schreiben

Thematisch verwandte Projekte:

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu