Sehr geehrte Damen und Herren,

Datenschutz und Datensicherheit sind die Themen der Stunde. Wie wir mit Ihren sensiblen Daten umgehen, erfahren Sie in unserer aktualisierten Datenschutzerklärung, die selbstverständlich den Anforderungen der seit dem 25. Mai gültigen Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) entspricht. Wir freuen uns, Sie als Eigentümer, Aufsichtsrat, Interessent oder Partner der PD weiterhin über unsere Arbeit und über Lösungen für bessere Verwaltungsarbeit und mehr Bauprojekte informieren zu können! Falls Sie unseren monatlichen Newsletter nicht mehr empfangen möchten, können Sie sich jederzeit abmelden.

Transparente Kommunikation und der verantwortungsvolle Umgang mit persönlichen Daten ist auch ein Thema in unserem Newsletter. Mit ihrem Leitfaden zum „Open Government“ stellt die Modellkommune Merzenich die Chancen der Digitalisierung für die kommunale Verwaltung vor. Welchen Beitrag die PD bei der Modernisierung der öffentlichen Verwaltung und der Beratung zukunftsweisender Infrastrukturprojekte leisten kann, erläutert der Internationale Währungsfonds.

Bei Fragen und Anmerkungen sprechen Sie uns gern an!

Ihre Stéphane Beemelmans und Claus Wechselmann

IWF würdigt Beratung der PD

Der Internationale Währungsfonds (IWF) hat den Beitrag der PD an der gesteigerten öffentlichen Investitionstätigkeit in Deutschland hervorgehoben. Die große Nachfrage an Beratungsleistungen der PD verdeutliche die Notwendigkeit, insbesondere auf kommunaler Ebene zusätzliche Kompetenzen für die Planung und Steuerung von Investitionsvorhaben aufzubauen, heißt es im IWF-Bericht.

Der IWF empfiehlt der neuen Bundesregierung, die günstige Haushaltslage für einen deutlichen Anschub der Investitionstätigkeit zu nutzen. Ein „Flaschenhals“ bei der Verwendung staatlicher Mittel seien die personellen Engpässe in den Kommunalverwaltungen. Daher solle die Bundesregierung verstärkt Kommunen auf die Beratungsleistungen der PD hinweisen.

Das kommunale Beratungsteam der PD ist regelmäßig auf Veranstaltungen präsent. Bereits im Juni können Sie uns beim DEMO-Kommunalkongress in Berlin treffen, dort informieren wir Sie im persönlichen Gespräch gerne über unsere Lösungen für kommunale Infrastrukturprojekte und Digitalisierungsvorhaben!

Hamburg: Sechstes Bundesland ist PD-Gesellschafter

Die Freie und Hansestadt Hamburg ist das sechste Bundesland, das Gesellschafter der PD geworden ist. Hamburg und die PD verbinden eine Vielzahl gemeinsamer Projekte. So bietet die PD bundesweit Kommunen das für Hamburg entwickelte innovative Modell der zusammengefassten Vergabe von Schulbauten oder Sportstätten an.

Die Städte Monheim am Rhein, Taunusstein, Unna und Castrop-Rauxel sind ebenfalls Gesellschafter der PD geworden. Die PD hat Monheim bei der Gründung und insbesondere der Ausgestaltung der Wohnungsbaugesellschaft „Monheimer Wohnen GmbH“ begleitet. Derzeit berät die PD die Monheimer Wohnen GmbH bei der Vorbereitung und Durchführung des Vergabeverfahrens für den Geschosswohnungsbau.

Auch zwei weitere Landkreise haben sich entschlossen, die Beratungsleitungen als Gesellschafter ausschreibungsfrei zu nutzen: Celle und das Herzogtum Lauenburg.

Bürger einbinden: Merzenich denkt Open Government strategisch

„Gemeinsam mehr aus Merzenich machen!“: Dies ist der Leitspruch des Merzenicher Bürgermeisters Georg Gelhausen. Die Arbeit der Verwaltung soll – so Anspruch und Zielbild – transparent, beteiligungsorientiert und kooperativ gestaltet werden. Entsprechend dieser Zielsetzung hatte die Verwaltung der NRW-Gemeinde in den vergangenen Jahren bereits eine Vielzahl von Open Government-Aktivitäten durchgeführt bzw. initiiert.

Aufgrund dieser günstigen Ausgangssituation wurde Merzenich im Sommer 2017 vom Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat als „Modellkommune Open Government“ ausgewählt. Die Gemeinde stellte in der Folge ihre Open Government-Vorhaben strategisch auf. Unterstützt von der PD entwickelte Merzenich einen „Leitfaden Open Government“, welcher im Mai 2018 vom Gemeinderat verabschiedet wurde. Der Leitfaden umfasst Leitlinien, Prozesse, Entscheidungskriterien ebenso wie einen „Werkzeugkoffer“. Der auf Basis einer umfangreichen und von der PD moderierten Bürgerbeteiligung entwickelte Leitfaden gibt den vielen Open Government-Aktivitäten der Gemeinde Merzenich zukünftig einen verbindlichen Rahmen.

Im BMI-Projekt „Modellkommune Open Government“ arbeiten neun Modellkommunen aus allen Teilen der Bundesrepublik – von der Millionenstadt bis zur 4.000-Einwohner-Gemeinde – zwei Jahre zusammen. Ziel ist es, die Praktikabilität und Effektivität von Open Government-Ansätzen auf kommunaler Ebene aufzuzeigen.

Workshop Digitalisierung liefert wichtige Impulse für Kommunalberatung

Wie können Kommunen die Digitalisierung im Sinne ihrer Bürger nutzen? Welche Chancen bietet, welche Risiken birgt die Digitalisierung der Daseinsvorsorge? Diese und viele weitere Fragen diskutierten die Kommunalexperten der PD Ende Mai im Rahmen eines ganztägigen Workshops mit zwölf Vertretern kommunaler Gesellschafter.

Wesentliches Ziel des Workshops war es, das PD-Beratungsprodukt „Digit – Strategisches Handlungskonzept Digitalisierung“ gemeinsam mit den Gesellschaftern weiterzuentwickeln. Ausgehend von dem gemeinsamen Verständnis, dass die Digitalisierung nie Selbstzweck sein kann, diskutierten die Teilnehmer intensiv über den Stand der Digitalisierung in ihrer Kommune sowie den sich hieraus ergebenden Beratungsbedarf. Auf großes Interesse stieß dabei zum Beispiel die Frage, wie Digitalisierungsstrategien die operative Arbeit unterstützen und wie Kommunen sich als attraktive Arbeitgeber für IT-Fachkräfte positionieren können.

Die PD nimmt aus dem Entwicklungsworkshop wichtige Impulse für die Weiterentwicklung des Beratungsproduktes mit. Im ersten Halbjahr 2019 wird das kommunale Beratungsteam einen zweiten Workshop zu diesem Thema anbieten.

Kurz notiert – PD öffentlich

Im Rahmen des Hauptstadtkongress Medizin und Gesundheit vom 6. bis 8. Juni 2018 in Berlin hält Burkhard Landré, Direktor, einen Vortrag, der die Lösungsansätze der PD zu „Investitionen in die Zukunft: Nicht auf den Staat warten“ vorstellen und die Frage „Öffentliche Großprojekte nehmen Fahrt auf: kann die Industrie liefern?“ diskutieren wird.

Beim diesjährigen DEMO-Kommunalkongress am 21. und 22. Juni 2018 ist die PD mit einem Messestand vor Ort. Treffen Sie uns auf der Ausstellung oder vereinbaren Sie bereits vorab einen Gesprächstermin mit uns!

Aufgelesen

// aus der Verwaltung // Der Deutsche Landkreistag fordert gemeinsam mit weiteren Verbänden von der Bundesregierung einen Masterplan für den Ausbau von Gigabit-Netzen in Deutschland. In ländlichen Gebieten seien alle potenziellen Nutzungen von hochleistungsfähigem Internet – mobil und im Festnetz – in vielfacher Hinsicht sogar von höherer Bedeutung als in Ballungsräumen, vor allem, weil sie helfen könnten, bestehende Standortnachteile zu überwinden. Um Abwanderungstendenzen entgegenzuwirken, müsse der im Koalitionsvertrag angekündigte, flächendeckende Ausbau mit Gigabit-Netzen bis 2025 konsequent und rasch umgesetzt und Deutschland in eine europäische Spitzenposition im Bereich der Telekommunikationsinfrastruktur geführt werden.