Direkt zum Seiteninhalt springen

Team Innovation

Unsere Expertise im Bereich
Innovationsberatung

Wir analysieren und bewerten den Mehrwert technologischer und methodischer Innovationen für die öffentliche Hand. Mit unserer Beratung erschließen wir Innovationspotenziale und befähigen die Verwaltung zu einem proaktiven, kreativen und selbstbewussten Umgang mit Innovation.

Wir möchten das volle Innovationspotenzial der öffentlichen Verwaltung ausschöpfen!

Was möchten Sie bewegen?

Den technischen Wandel für die Verwaltungsarbeit nutzen

Wir identifizieren mit Ihnen die Chancen, die im rasanten technologischen Wandel stecken, und gießen sie in tragfähige Konzepte. Wir unterstützen Sie dabei, neue Organisationseinheiten zu gründen, begleiten den Launch von Internetportalen oder beraten Sie zu Strategien im Umgang mit neuen Technologien.

Darüber hinaus versetzen wir Sie als unsere Gesellschafter:innen in die Lage, Innovationen selbst zu entwickeln und umzusetzen. Aktuell beraten wir Kunden auf Bundes- und Landesebene, so zum Beispiel die Bundesministerien des Innern (BMI), der Finanzen (BMF) und für Verkehr (BMVI) sowie die Landesverwaltungen Nordrhein-Westfalen, Hessen und Niedersachsen.

Innovative Arbeitsweisen etablieren

Mithilfe unserer Expertise in den Bereichen New Work, Agilität und Facilitation gelingt es Ihnen und Ihren Mitarbeitenden, im Verlauf des gesamten Veränderungsprozesses souverän zu agieren und Ihre Ziele zu erreichen. Wir bieten Ihnen Training, Coaching und Wegbegleitung an – sei es bei digitalen Veranstaltungen, beim Ausprobieren von agilen Arbeitsweisen oder beim Erarbeiten neuer Lösungen mithilfe anwenderzentrierter Methoden.

Beratung aus einer Hand

Wir antizipieren Trends, leiten Implikationen ab und entwickeln eigene Perspektiven zur Verwaltung der Zukunft, die wir auf Fachkonferenzen mit ihnen teilen. Dies tun wir mit besonderem Fokus auf den Themenfeldern:

  • Künstliche Intelligenz
  • Cybersicherheit
  • Blockchain und Dezentralität
  • Intelligente Prozessautomatisierung
  • Wissensmanagement
  • Facilitation

Dabei orientieren wir uns an Ihren Bedürfnissen – und entwickeln fortlaufend neue Themenschwerpunkte. Aktuell gehören dazu die Bereiche Geodaten und Open Government.

Wir entwickeln unser Wissen stetig weiter und passen bewährte Methoden für den jeweiligen Projektkontext individuell an. Einen besonderen Schwerpunkt setzen wir dabei auf anwenderzentrierte und agile Arbeitsweisen, um mit unseren Kunden Schritt für Schritt zum Ziel zu kommen und gemeinsam zu lernen.

Auf Augenhöhe

Im Team Innovation arbeiten Expertinnen und Experten aus den Bereichen Künstliche Intelligenz, agiles Projektmanagement und Verwaltung Hand in Hand. Der technische, sozialwissenschaftliche und wirtschaftliche Sachverstand unserer Projektteams wird je nach Anforderungen der Kundenseite individuell zusammengestellt.

Auch intern arbeiten wir agil: mit Kanban und – in Corona-Zeiten – auch visuell auf Online-Whiteboards. Wir gestalten zudem interne Trainings zu Themen wie Künstlicher Intelligenz, Innovationsmanagement und Design Thinking und bieten unseren Kolleginnen und Kollegen aus anderen Bereichen zum Beispiel agiles Coaching und Sparring bei der Konzeption von Workshops an.

Science Group der PD

Zurzeit entwickeln wir uns weiter zu einer Science Group der PD. Ziel ist es, den Austausch zwischen Wissenschaft, Forschung und Verwaltung zu stärken. Unser Leitbild ist die Entwicklung hin zu einer datengetriebenen Verwaltung, wie sie auch die Politik seit geraumer Zeit auf ihrer Agenda hat. Wir wollen damit noch stärker unserem Auftrag gerecht werden, relevante Entwicklungen und Technologien für das Verwaltungshandeln zu identifizieren und dazu beitragen, dass diese auch effektiv und effizient genutzt werden.

Die Science Group wird sich künftig noch stärker als PD-interner Katalysator für Verwaltungsinnovation positionieren und innerhalb des Unternehmens Expertise-Cluster rund um zentrale Themen wie KI, Big Data, Smart Data, Geodaten und Smart City aufbauen.

Aktuell im Fokus: Cybersicherheit

Was kann der Staat, was können die föderalen Ebenen tun, um wichtige Infrastrukturen wie Verwaltungen, Elektrizitätswerke oder Krankenhäuser vor Cyberangriffen zu schützen?

Bei der Lösungssuche besteht auf der Bundes- und Föderalebene gleichermaßen Einigkeit, dass Cybersicherheit nicht von einem einzigen Akteur gewährleistet werden kann.

Wie also können Kooperationen zwischen Länder-Institutionen die Cybersicherheit von staatlichen IT-Systemen erhöhen?

Erfahren Sie mehr zu: Cybersicherheit und Kooperationen

Kontakt

Porträtfoto von Youssef Dhaibi

Dr. Youssef Dhaibi Direktor

+49 30 257679-305 Hamborner Str. 55 40472 Düsseldorf

Nachricht schreiben
Portraitfoto von Dr. Philipp Wagner

©
Portraitfoto von Dr. Philipp Wagner

Dr. Philipp Wagner Manager

+49 162 1360929 Hamborner Str. 55 40472 Düsseldorf

Nachricht schreiben

/ Für die öffentliche ­
Hand von morgen /
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu