Strategie „Automatisiertes Fahren“

 

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVI) setzt wesentliche strategische Eckpfeiler zur kontinuierlichen Weiterentwicklung von Mobilitätsangeboten in Deutschland. Dabei gewinnen die Entwicklung und der Einsatz intelligenter Verkehrssysteme (IVS) zunehmend an Bedeutung, um beispielsweise Effizienz, Sicherheit und Umweltschutz im Straßenverkehr langfristig zu gewährleisten. Zu den prioritären Handlungsfeldern von IVS-Anwendungen gehört der Bereich des automatisierten Fahrens. Der 2013 gegründete Runde Tisch „Automatisiertes Fahren“ hat hierzu unter Federführung des BMVI eine abgestimmte Position der relevanten Anspruchs- und Kompetenzgruppen aus Wirtschaft, Forschung und öffentlicher Verwaltung erarbeitet. PD hat in diesem Kontext das BMVI bei der Entwicklung der Strategie „Automatisiertes Fahren“ konzeptionell und inhaltlich unterstützt.

Unsere Beratungsleistungen

Die Entwicklung der Strategie „Automatisiertes Fahren“ durch PD gliederte sich in drei Phasen: In Projektphase 1 wurde zunächst der aktuelle Wissens- und Diskussionsstand im BMVI zum automatisierten Fahren aufgenommen, systematisiert und ausgewertet, der in Projektphase 2 in das Grobkonzept einer Strategie einfloss. Die Abstimmung mit dem BMVI war wesentlicher Bestandteil von Projektphase 3, an deren Ende dem BMVI die Empfehlung für eine Strategie zum automatisierten Fahren in Form eines Strategiepapiers vorgelegt wurde.

Das Strategiekonzept umfasste folgende Aspekte:

  • Analysieren des Status Quo und Erstellen eines Stärken-Schwächen- bzw. Chancen-Risiko-Profils des automatisierten Fahrens in Deutschland
  • Entwickeln eines strategischen Zielbildes
  • Identifizieren strategischer Handlungsfelder und Ableiten geeigneter Maßnahmen zur Umsetzung

 

Unser Auftraggeber: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Beratungszeitraum: Januar bis Juli 2015


Eckdaten zum Strategieprojekt „Automatisiertes Fahren“

Auftraggeber: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Projektziel: Erstellung und Abstimmung eines Strategiepapiers zur Entwicklung einer nationalen Strategie zum automatisierten Fahren
Standort: Berlin
Projektzeitraum: Januar bis Juli 2015



Bildnachweis:
Fotolia