Reorganisation der IT der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder

 

Die Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) mit Sitz in Karlsruhe verwaltet mit rund 1.000 MitarbeiterInnen die Zusatzversorgung (seit 2001 Betriebsrente) der Angestellten des öffentlichen Dienstes. Sie wird von ihrer Abteilung IT mit Informationstechnik versorgt. Nach einem umfangreichen Programm, in dem die VBL ihre bisher überwiegend auf Großrechnersystemen laufenden Leistungsprozesse durch die Entwicklung und Einführung von Software auf SAP-Basis modernisert hat, wird die Aufbau- und Ablauforganisation der VBL-IT neu ausgerichtet.

Ziele des Projekts sind

  • Optimierung der Wartbarkeit der Anwendungen
  • Langfristige Gewährleistung des stabilen und sicheren Betriebs der Anwendungen
  • Orientierung an Best Practices (ITIL-basierte Aufbau- und Ablauforganisation)
  • Optimierung der Schnittstelle zwischen der IT und den Fachbereichen der VBL
  • Stärkung der Kompetenz der VBL-IT in der Steuerung externer Dienstleister

Parallel zur Reorganisation der IT-Abteilung wurde ein Managed Desktop Service im Partnermodell ausgeschrieben und eingeführt.

Unsere Beratungsleistungen

PD unterstützt die Reorganisation der VBL-IT bei der Erreichung der Projektziele. Unsere Leistungen im Einzelnen:

  • Entwurf Aufbau- und Ablauforganisation nach Best Practices
  • Modellierung und Dokumentation relevanter Prozesse (insbesondere Anforderungsmanagement, Change Management und Releasemanagement) unter Berücksichtigung der Besonderheiten der VBL
  • Unterstützung bei der Optimierung des Testmanagements und Einführung von Code-Review
  • Vorbereitung und Durchführung einer toolgestützten Software-Analyse der SAP-Systeme, Auswertung der Ergebnisse der Software-Analyse und Ableitung von Maßnahmen
  • Begleitung des Vergabeverfahrens für die Managed Desktop-Lösung mit einem privaten Partner

 

Unser Auftraggeber: Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)

Beratungszeitraum: laufend seit September 2012


Eckdaten zum Projekt „Reorganisation der IT der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)“

Auftraggeber: Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL)
Projektziel: Reorganisation der IT-Organisation und Implemetierung ausgewählter IT-Prozesse nach Best Practices/ITIL
Standort: Karlsruhe
Ergebnis: Restrukturierung der IT-Organisation und Aufstellung nach Best Practices; Entlastung der VBL von standardisierbaren Aufgaben im Managed Desktop Service; Professionalisierung der Ablauforganisation; von neutraler Seite validierte, ingesamt gute Qualität des Quellcodes der Individualentwicklungen



Bildnachweis:
iStock