Föderales Informationsmanagement

 

Das Projekt Föderales Informationsmanagement (FIM) hat das Ziel, Informationen zu Verwaltungsvorgängen zwischen Bund, Ländern und Kommunen auf freiwilliger Basis zu harmonisieren. Neben der Harmonisierung der strukturellen Grundlagen für Bereitstellung und Abruf von Informationen spielt die Festlegung von redaktionellen Prozessen eine zentrale Rolle, um die Qualität und Verfügbarkeit der Informationen zu gewährleisten.

Das Projekt FIM verfolgt die Absicht, die drei Bausteine Prozesse, Leistungsbeschreibungen und Formularinhalte zu Verwaltungsvorgängen in enger Kooperation mit den Beteiligten zu harmonisieren, zu verzahnen und im FIM-Haus unter einem Dach zusammenzufassen. Die Integration der FIM-Bausteine soll dabei sowohl auf technischer als auch auf inhaltlicher Ebene erfolgen.

Unsere Beratungsleistungen

  • Grobe Analyse der Systeme, Leistungsbeschreibungen und Prozesse unter Einbeziehung des zu erstellenden Prototyps „Formulardaten-System“
  • Identifikation und grobe Beschreibung des Spektrums an potenziellen technischen und organisatorischen Umsetzungsmodellen
  • Ableitung und Beschreibung der in einem nachfolgenden Feinkonzept (nicht Gegenstand dieser Beauftragung) detailliert zu untersuchenden Dimensionen/Aspekte einer möglichen organisatorischen und technischen Integration der Vorhaben FIM, LeiKa (Leistungskatalog der öffentlichen Verwaltung) und NPB (Nationale Prozessbibliothek) zu einer Anwendung „FIM-Gesamt“ des IT-Planungsrates
  • Erarbeitung eines ersten Vorschlages zur Bewertung der betrieblich-technischen Modelle im Hinblick auf die aus der Integration resultierenden Synergieeffekte sowie weiteren Vor- und Nachteile und der Machbarkeit innerhalb des vorgegebenen Zeitrahmens. Es soll eine erste qualitative Einschätzung des Integrationsaufwandes erfolgen (z. B. in Abhängigkeit von Konzept-, Abstimmungs-, Implementationsaufwand, Kosten, Dauer)
  • Erstellung eines Vorgehenskonzeptes mit Aufgaben- und Zeitplanung für die Erarbeitung des Feinkonzeptes (Leistungsverzeichnis)

 

Unser Auftraggeber: Bundesministerium des Inneren

Beratungszeitraum: Juli bis September 2013


Eckdaten zum Projekt „Föderales Informations-management“

Auftraggeber: Bundesministerium des Innern
Projektziel: Ermittlung und Bewertung von organisatorischen und technischen Umsetzungsmodellen
Standort: Berlin



Bildnachweis:
Getty Images