Finanzministerium der Republik Zypern

 

Das Finanzministerium der Republik Zypern beabsichtigt die Modernisierung der IT-Systeme zur Haushaltsplanung und -durchführung sowie zur Personalverwaltung. PD wurde beauftragt, gemeinsam mit den Finanzbeamten und dem Human Ressource-Management die funktionalen Anforderungen des Ministeriums zu analysieren und vertragsfest zu formulieren sowie bei der Implementierung zu unterstützen. Gemeinsam mit dem internen IT-Dienstleister der zypriotischen Verwaltung sollen die nicht funktionalen Anforderungen definiert, Schnittstellen zu den übrigen Systemen der Verwaltung ermittelt sowie der Ablauf der Datenmigration aus den Altsystemen beschrieben werden.

Ziel des Implementierungsprojekts ist es, aktuelle Anforderungen, insbesondere im Berichtswesen, informationstechnisch abzubilden sowie die spätere Umstellung der Buchführung auf Doppik zu ermöglichen. Gleichzeitig wird erstmalig ein IT-System zum Human Ressource-Management implementiert.

Unsere Beratungsleistungen

Im Implementierungsprojekt erarbeitete PD zunächst einen grundsätzlichen Anforderungskatalog an das zukünftige System. Das vorhandene Altsystem wurde in Bezug auf Erweiterungs- und Ergänzungsmöglichkeiten sowie ad-Hoc-Maßnahmen zur Adressierung der dringlichsten Probleme untersucht. Im Anschluss an deren Behebung unterstützte das PD-Beratungsteam die zypriotische Verwaltung bei der Ausschreibung, Durchführung und Bewertung eines Interessenbekundungsverfahrens. Anhand der Ergebnisse wurde ein Projektplan inkl. einer Wirtschaftlichkeitsbetrachtung erarbeitet. Seit September 2015 werden gemeinsam mit den zypriotischen Beamten die Anforderungen an das System beschrieben.

 

Beratungszeitraum: seit August 2014

Eckdaten zum „Implementierungsprojekt für das Finanzministerium der Republik Zypern“

Projektziel: Einführung eines Enterprise Ressource Planning Systems (ERP) für die Finanzverwaltung der Republik Zypern
Standort: Nikosia
Projektbeginn: August 2014
Ergebnis: Das Finanzministerium der Republik Zypern wird durch PD ertüchtigt, einen externen Dienstleister für die Implementierung und den Betrieb des ERP zu steuern.



Bildnachweis:
ΣτηρίζωΚύπρο (Own work) [CC BY-SA 3.0 (http://creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0)], via Wikimedia Commons (abgerufen am 31.10.2016)

commons.wikimedia.org/wiki/File%3AOfficial_Ministry_of_Finance_building_in_Nicosia_Republic_of_Cyprus.jpg