Kostenfreie Investitionsberatung

Sie möchten

... kommunale Wohnungen errichten?

... eine Schule sanieren?

... eine Kita bauen?

... ein Rathaus erweitern?

... Ihre IT-Infrastruktur modernisieren?

... Ihr e-Government ausbauen?

 

Nutzen Sie unser Angebot
einer kostenfreien Beratung
bei Investitionsvorhaben
und lassen sich kompetent
unterstützen.


 Wir bieten Ihnen

  • zielführende und professionelle Beratung
  • zu Investitions- und Strategieprojekten
  • in allen Projektphasen
  • kurzfristig und kostenfrei.

Im Rahmen unserer Beratung prüfen wir für Sie ergebnisoffen und variantenneutral auch die wirtschaftlichste Variante für die Projektumsetzung.


Unser kostenfreies Beratungsangebot

Die Beratungsleistungen umfassen zunächst bis zu fünf Beratertage. Bei einem größeren Beratungsbedarf können im Einzelfall auch umfangreichere Beratungsleistungen für investive Infrastrukturvorhaben nach Abstimmung mit dem BMF genutzt werden. Sprechen Sie uns bei Interesse gern an!


Unser kostenfreies Workshopangebot

Nutzen Sie die Möglichkeit, sich und Ihre Mitarbeiter schulen zu lassen, z.B. zu unserem WU-Rechenmodell 2.0. Darin lernen Sie nicht nur den Vergleich von ÖPP-Realisierung und Eigenerledigung (Public Sector Comparator) kennen, sondern auch die Wirtschaftlichkeitsberechnung der Varianten Miete, Kauf, Leasing!


Über 200 Projekte in den Jahren 2015 und 2016 beraten

In den Jahren 2015 und 2016 wurden über 200 Projekte auf ihre wirtschaftlichste Realisierungsform und die Möglichkeit der Umsetzung als Öffentlich-Private Partnerschaft anfangsberaten. Über die Hälfte (109) der Anfragen betrafen kommunale Vorhaben. Die Schwerpunkte dieser Projekte lagen im Bildungsbereich (27). Ebenfalls häufig wurde Beratung bei Projekten im Bereich Kultur, Freizeit und Sport (17) sowie für Verwaltungsgebäude (14) gewünscht.

Ziel der Bundesregierung

Ziel der Bundesregierung ist es, die öffentliche Hand in die Lage zu versetzen, eigenständig die erforderlichen Verfahrensschritte bei der Prüfung von lebenszyklusorientierten Partnerschaftsmodellen durchführen zu können. Sie hat deshalb die PD gleichzeitig beauftragt, auch Schulungen und Qualifizierungsmaßnahmen für interessierte Stellen der öffentlichen Hand kostenfrei anzubieten. Die Themen hierfür können z. B. eine einführende Darstellungen von Partnerschaftsoptionen oder die Anwendung des Standardmodells für Wirtschaftlichkeitsuntersuchen sein.
 

Die PD - Berater der öffentlichen Hand GmbH unterstützt und berät bundesweit öffentliche Auftraggeber bei der Bewertung, Konzeption und Durchführung von Öffentlich-Privaten Partnerschaften. Das Unternehmen wurde im November 2008 unter der Federführung des Bundesministeriums der Finanzen sowie des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung gegründet. Mehr Informationen und Referenzen unter www.pd-g.de/referenzen.


Letzte Änderung: 24.03.2017