Direkt zum Seiteninhalt springen

Wirkungsmessung von Digitalisierungsvorhaben

Auftraggeber Stadt Aachen und (indirekt) Stadt Köln
Projektziel Gemeinsame Erarbeitung einer Methode zur Wirkungsmessung von kommunalen Digitalisie-rungsinvestitionen
Beratungszeitraum Juli – Dezember 2019
Ergebnis Excel-basiertes Steuerungsinstrument ermöglicht Wirkungscontrolling von kommunalen Digitali-sierungsinvestitionen sowie Unterscheidung von Wirkungen und ihrem Beitrag zu strategischen und Digitalisierungszielen

Das Projekt

Wie können Kommunen ihre Investitionen in die digitale Infrastruktur priorisieren und deren Beitrag zur strategischen Zielerreichung analysieren? In einem Pilotprojekt haben die Städte Aachen und Köln eine Methode erarbeitet, um den Wirkungsbeitrag von Digitalisierungsinvestitionen zu den strategischen Zielen zu messen.

In verschiedenen durch die PD moderierten Workshops haben die Vertreter*innen der Städte Aachen und Köln Indikatoren ermittelt, anhand welcher die Wirkung von ausgewählten Investitionsvorhaben auf die strategischen Ziele der Städte gemessen werden kann. Es wurden Soll-Werte formuliert und Ist-Werte erhoben, so dass bewertet werden kann, inwiefern eine Digitalisierungsinvestition die gewünschte Wirkung erzielt – beispielsweise ob eine digital buchbare Leistung von einer bestimmten Bevölkerungsgruppe in hinreichend großer Zahl nachgefragt wird.

Gemeinsam mit der PD haben ie Städte Aachen und Köln ein Excel-basiertes Steuerungsinstrument entwickelt, das den Überblick über die verschiedenen Vorhaben und mit ihnen verknüpften Wirkungsindikatoren ermöglicht. In diesem Steuerungsinstrument werden Indikatoren für eine Investition festgehalten und die Erhebungswerte notiert. Um mehrere Investitionen miteinander zu vergleichen, ist eine Interpretation der Indikatoren und ihrer Messungen erforderlich. Im Steuerungsinstrument kann dafür eine Bewertung in Form einer „Sterne-Bewertung“ (mit 5 als höchster Punktzahl) vorgenommen werden. Je mehr Investitionen beobachtet werden und je mehr Messungen vorliegen, desto besser wird der Überblick für die Entscheidungsträger.

Das Steuerungsinstrument besteht aus vier Teilen:

  • einer Vorlage, in der Indikatoren und die Wirkungsmessung für ein Vorhaben eingefügt werden,
  • einem strukturierten „Indikatoren-Pool“ mit allgemein formulierten Beispielen,
  • einer Vorlage zur Erstellung eines „Portfolios“ aus mehreren Vorhaben,
  • den im Projekt erstellten Steuerungsinstrumenten der vier Beispielvorhaben.

Im Ergebnis ergänzt das im Projekt entwickelte Instrument den doppischen Haushalt, welcher auf einen nachhaltigen und strategischen Mitteleinsatz abzielt. Die Wirkung von Investitionen wird transparent und messbar. Das im Pilotprojekt entworfene Vorgehen und Instrument soll nun durch eine Anwendung durch viele Kommunen weiterentwickelt werden.

Das Pilotprojekt erhielt eine Förderung des Ministeriums für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen.

Unsere Beratungsleistungen

Die PD hat die Städte Aachen und Köln bei der Entwicklung der Wirkungsindikatoren und ihrer beispielhaften Anwendung auf vier aktuelle Investitionsvorhaben der Städte sowie bei der Konzeption des Excel-basierten Steuerungsinstruments begleitet.

Die Beratung der PD umfasste insbesondere:

  • Organisation und Moderation mehrerer Workshops mit Projektverantwortlichen von vier ausgewählten Digitalisierungsvorhaben
  • Begleitung der Kommunen bei der Erhebung der Daten (Wirkungsmessung) und der daraus folgenden Optimierung der vier Steuerungsinstrumente
  • Best Practice Analyse bereits bestehender Indikatorensysteme, beispielsweise der SDG, auf ihre Nutzbarkeit für kommunale Digitalisierungsinvestitionen
  • Entwicklung eines generellen Steuerungsinstrumentes in Excel, basierend auf den vier Beispielvorhaben

Die PD stellt das Steuerungsinstrument kostenfrei interessierten Kommunen zur Verfügung. Bitte schreiben Sie uns hierzu eine E-Mail. Wir freuen uns auf den Erfahrungsaustausch!

Ihre Ansprechpartner

Porträtfoto von Katharina Schlüter

Katharina Schlüter Managerin

+49 30 257679-367 Georgenstr. 25 10117 Berlin

Nachricht schreiben
Porträtfoto von Laura Kromminga

Laura Kromminga Consultant

+49 30 257679-169 Georgenstr. 25 10117 Berlin

Nachricht schreiben
Porträtfoto von Dr. Alfred Reichwein

Dr. Alfred Reichwein Senior Experte

+49 30 257679-156 Georgenstr. 25 10117 Berlin

Nachricht schreiben

Thematisch verwandte Projekte:

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu