Direkt zum Seiteninhalt springen

Interimsmanagement für die Freie Hansestadt Bremen

Gruppe von Menschen im Gespräch über Dokumente auf einem Schreibtisch
Auftraggeber Senatorin für Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz der Freien Hansestadt Bremen
Projektziel Stellung einer Interimsmanagerin oder eines Interimsmanagers zur Weiterentwicklung des Corona-Krisenmanagements und krisensicheren Aufstellung im Gesundheitsressort
Beratungszeitraum Februar bis März 2021
Ergebnis Der von der auftraggebenden Behörde aus dem Kreis der Kandidaten ausgewählte Interimsmanager hat im Mai 2021 seine Arbeit aufgenommen.

Das Projekt

Nach der erfolgreichen Bewältigung der unmittelbaren Herausforderungen durch die SARS-COV-2-Pandemie entstand bei der Senatorin für Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz der Freien Hansestadt Bremen der Wunsch, das Krisenmanagement weiter zu entwickeln und zu verstetigen.

Die zuständigen Behörden wollten sich inhaltlich, organisatorisch und personell krisensicher aufstellen. Da mehrere maßgebliche Führungsfunktionen aktuell nicht besetzt waren, wurde eine Persönlichkeit gesucht, die als Interimsmanager:in mit befristetem Vertrag die Steuerung und Weiterentwicklung des Krisenmanagements übernehmen würde. Die PD hat die Freie Hansestadt Bremen bei der Besetzung der Vakanz begleitet.

Unsere Beratungsleistungen

Gemeinsam mit der Senatsverwaltung konnte die vakante Position mit einer für diese herausfordernde Aufgabe geeigneten Person mit einem befristeten Vertrag besetzt werden.

Die Beratungsleistungen der PD umfassten:

  • Entwickeln des Suchprofils für die vakante Position
  • Recherche im Interimsmanagement-Netzwerk der PD nach geeigneten Kandidatinnen und Kandidaten
  • Kontaktaufnahme und Durchführen von Erstinterviews zur Eignungsprüfung
  • Vorstellung von vier sorgfältig ausgewählten potenziellen Interimsmanager:innen für das folgende Auswahlverfahren

„Die Zusammenarbeit mit der PD war flott, professionell und effektiv.“

Silke Stroth, Staatsrätin der Senatorin für Gesundheit, Frauen und Verbraucherschutz der Freien Hansestadt Bremen

Kontakt

Eva Bruch Direktorin Nachricht schreiben

+49 16 22 03 41 53 Hamborner Str. 55 40472 Düsseldorf

Nachricht schreiben

Thematisch verwandte Projekte:

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu