Direkt zum Seiteninhalt springen

PD begleitet ÖPP-Vergabeverfahren für den Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen erfolgreich zum Abschluss

Für den geplanten Neubau der Polizeistation in Melsungen ist am 30. Mai 2017 der Vertrag mit einem mittelständischen Unternehmen geschlossen worden. Das Land Hessen, vertreten durch den Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen (LBIH), hat das europaweite Vergabe- und Verhandlungsverfahren mit Unterstützung der PD – Berater der öffentlichen Hand GmbH durchgeführt.

Partnerschaft Deutschland hat das Land Hessen bis zum Vertragsschluss mit dem Wolfenbütteler Unternehmen am 30. Mai 2017 begleitet. Die Unterstützung galt der Prüfung und Plausibilisierung der Bieterangebote auf ihre Wirtschaftlichkeit sowie der Verhandlung der finanzierungsrelevanten Aspekte für die 30-jährige Endfinanzierung mit den Bietern und Banken. Darüber hinaus wurden der Financial Close Prozess und die abschließende Wirtschaftlichkeitsuntersuchung von der PD durchgeführt. Den Zuschlag erhielt auf dieser Grundlage das wirtschaftlichste Angebot. Die abschließende Wirtschaftlichkeitsuntersuchung hat ergeben, dass das ÖPP-Bieterangebot günstiger als die herkömmliche Eigenbauvariante ist.

Das Land Hessen hat in dem nun geschlossenen ÖPP-Vertrag den Abbruch der vorhandenen Gebäude, die Planung und den Neubau sowie die 30-jährige Bewirtschaftung, Finanzierung und Instandhaltung der Polizeidienststelle beauftragt. Das neue Gebäude ist mit einer Nutzfläche von rund 1.200 Quadratmetern geplant. Es soll den Energiestandards des Landes Hessen entsprechen und die Vorgaben der bundesweiten Energieeinsparverordnung deutlich übererfüllen. Den Nutzeranforderungen der hessischen Polizeistation kann durch eine zeitgemäße, funktionale Organisation mit einer qualitativ hochwertigen technischen Ausstattung und einem architektonisch ansprechenden und bürgerfreundlichen Charakter entsprochen werden. Mit Ablauf des Vertrags wird das Land Eigentümer der Immobilie. „Wir freuen uns über den gelungenen Abschluss, der gemeinsam mit der PD und ihrer fundierten Unterstützung beim Vergabeverfahren erreicht werden konnte. Die Beschäftigten der Polizeistation Melsungen werden mit dem neuen Gebäude einen modernen funktionalen Arbeitsplatz in angenehmer Arbeitsatmosphäre erhalten“, fasste LBIH-Direktor Thomas Platte das Ergebnis des Wettbewerbs zusammen.

Die Beratung der PD für den Landesbetrieb Bau und Immobilien Hessen wurde ermöglicht durch den Auftrag des Bundesministeriums der Finanzen zur Investitionsberatung im Bereich Öffentlich-Privater Partnerschaften.
 

PD – Berater der öffentlichen Hand GmbH bietet umfassende projektbezogene Beratungsleistungen für alle öffentlichen Auftraggeber zu Fragestellungen moderner Verwaltung und Investitionsvorhaben an. PD liegt zu 100 % in den Händen öffentlicher Gesellschafter – darunter dem Land Hessen –, die damit die angebotenen Leistungen auf dem Weg der Inhouse-Vergabe ausschreibungsfrei beauftragen können. Mehr Informationen über www.pd-g.de.
 

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu