Direkt zum Seiteninhalt springen

Veränderungen ohne Hürden umsetzen

Wie lassen sich Veränderungen ohne Hürden umsetzen?

Die Digitalisierung der öffentlichen Verwaltung bedeutet für die Beschäftigten, sich mit neuen digitalen Werkzeugen und veränderten Arbeitsprozessen vertraut zu machen. Und obwohl die überwiegende Mehrheit der Mitarbeitenden die Ziele der digitalen Transformation unterstützt, wird das erforderliche Verhalten oft nicht verändert. Was hindert Menschen daran, notwendige Veränderungen auch umzusetzen?

In unserer neuen PD-Impulse-Studie „Veränderungen ohne Hürden umsetzen – ein verhaltensökonomisches Vorgehensmodell“ stellen wir Erkenntnisse aus unserer Beratungspraxis vor und zeigen Wege auf, wie diese Hindernisse überwunden werden können.

Der Mitarbeitendenfokus: ein Schlüssel zur Digitalisierung.

Unsere Studie zum Download

Viele Beschäftigte begrüßen zwar die Ziele und Vorzüge der Digitalisierung, begegnen jedoch Hindernissen bei der Anpassung ihrer gewohnten Arbeitsabläufe oder Anwendung der neuen Instrumente – wie zum Beispiel der E-Akte.

Auf Basis eines verhaltensökonomischen Vorgehensmodells zeigt die neue PD-Studie, wie Umsetzungshemmnisse systematisiert erfasst und Maßnahmen zur Überwindung entwickelt werden können. So könnten Vorgesetzte auf allen Ebenen für ihre Vorbildrolle etwa bei einer Tool-Nutzung sensibilisiert werden. Mitarbeitende hingegen könnten spielerisch mit neuen Arbeitsaspekten vertraut gemacht und unterstützt werden, beispielsweise mithilfe eines Wissensquiz.

210908_PD-Impulse_Verhaltensoekonomik.pdf Download als PDF (491 KB)

Pressemitteilung

In unserer Pressemitteilung vom 8. September 2021 informierten wir über die Veröffentlichung der PD-Impulse-Studie „Veränderungen ohne Hürden umsetzen – ein verhaltensökonomisches Vorgehensmodell“.







 

210908_PM_PD-Impulse_Verhaltensoekonomik.pdf Download als PDF (856 KB)

Diskussion beim CBF 2021

Beim CBF 2021 diskutieren wir über Menschen, Werte und Kulturen in sich verändernden Organisationen. Sind Sie neugierig?

CBF2021_OrganisationenVeraenderung.pdf Download als PDF (283 KB)

Wir setzen die „PD-Impulse“

Die PD versteht sich als Impulsgeberin für die öffentliche Hand von morgen. Mit der Reihe „PD-Impulse“ möchten wir den Diskurs über die Zukunft der Verwaltung und der öffentlichen Hand anregen. In loser Folge veröffentlichen wir weitere Bände der Reihe zu Schlüsselthemen der…

Im Fokus: Active Sourcing

Dem Fachkräftemangel trotzen: Immer mehr Personalverantwortliche suchen proaktiv und schwerpunktmäßig in sozialen Netzwerken nach den passenden Mitarbeitenden. „Active Sourcing“ ist hier das Zauberwort! Doch wofür steht es und welche Vorteile bringt es Ihnen?

Unsere Kunden und Projekte

Unsere Berater:innen kennen die spezifischen Anforderungen der deutschen Gebietskörperschaften. Und tauschen sich kontinuierlich über Methoden und Best-Practice-Erfahrungen aus. So entsteht gebündeltes Know-how – und bringt auch Ihre Projekte voran.

Dr. Tobias Utikal Manager

+49 173 7408243 Friedrichstr. 149 10117 Berlin

Nachricht schreiben
Porträtfoto von Marco Meißner

©
Porträtfoto von Marco Meißner

Marco Meißner Senior Consultant

+49 30 257679-0 Friedrichstr. 149 10117 Berlin

Nachricht schreiben

Fabian Wecker Senior Consultant

+49 172 2034321 Friedrichstr. 149 10117 Berlin

Nachricht schreiben

Wir verwenden auf dieser Webseite Cookies, um Zugriffe auf unsere Webseite anonymisiert zu analysieren. Für mehr Informationen lesen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung.

Ich stimme zu